3D Malen in VR: Tiltbrush

Um Ideen aus der Fantasie in die echte Welt zu bringen, um sie anderen kommunizieren zu können, gab es bis heute zwei verschiedene Methoden: Malen auf einer zweidimensionalen Ebene oder Modelieren von Skulpturen im dreidimensionalen Raum.

Die virtuelle Realität bringt nun eine dritte Methode dazu, eine Mischung: dreidimensionales Malen.

Du kennst es bestimmt aus dem Kunstunterricht aus der Schule oder bist in einem kreativen Beruf und machst es täglich: mit Stift und Papier – oder anderen Grundmaterialien – wird auf einer zwei dimensionalen Ebene gezeichnet. Und z.B. mit Knetmasse oder Ton wird eine dreidimensionale Skulptur moderliert.

Diese beiden Ansätze gibt es auch im digitalen Bereich: Mit Photoshop werden zum Beispiel zweidimensionale Zeichnungen am Computer gemalt. Mit Programmen wie ZBrush können digitale Skulpturen erschaffen werden. Meistens wird dabei ein Zeichentablet, z.B. von Wacom, als Eingabegerät verwendet.

VR ermöglicht nun zum aller ersten Mal eine Mischung der beiden Methoden. Was mich dabei sehr fasziniert und für mich nochmals das Potential der virtuellen Realität unterstreicht: dreidimensionales Zeichnen ist in unserer Wirklichkeit nicht möglich, das werden wir ausschließlich in VR machen können.

I could put googles on and
I just step into the paper
and now I'm drawing in it.
— Glen Keane

Etliche Möglichkeiten

Vergleichbar ist das 3D Malen mit einer Licht-Technik in der Fotografie. Hier wird in einer dunklen Umgebung ein Foto mit einer sehr langen Belichtungszeit aufgenommen. In der Szene wird dann mit Licht „gezeichnet“. Der komplette Weg, den die Lichtquelle im Raum hinter sich gelegt hat, ist dann später auf dem Foto zu sehen.

Malen mit Licht, eine Technik in der Fotografie — Foto von David Haberthür

Mit VR können wir aber deutlich weiter gehen! Das gezeichnete ist sofort sichtbar und digital können wir verschiedenste „Pinsel“ simulieren. Statt dem normalen Stift in verschiedenen Farben, können wir mit Feuer, Blitzen, Licht, Partikeln und vielen anderen Effekten dreidimensional Malen.

Feuer, Metall, Licht, Animation und und vieles mehr mit einfachen Pinselstrichen

Tiltbrush steht Ende des Jahres für die htc VIVE zur Verfügung und wird uns genau diese Möglichkeiten eröffnen. Ich rechne damit, dass in den folgenden Jahren viele weitere Applikationen in dem Bereich dazu kommen werden. Es wird noch eine Weile dauern, aber letztendlich wird es auch Angebote für den professionellen Bereiche geben. Stell dir mal vor, wenn Künstler wie Adam Fisher ihre kreativen Fähigkeiten dann im dreidimensionalen Raum anwenden können!


Eine Legende trifft auf die Zukunft

Einen sehr spannenden und faszinierenden Einblick in das dreidimensionale Malen gibt Glen Keane in diesem Video. Glen hat Jahrzenhnte bei den Walt Disney Studios gearbeitet – gehört also zur alten Schule — hat sich über die Jahre aber seine Neugier behalten und immer wieder neue Techniken und Technologien ausprobiert. Im Video verwendet er Tiltbrush mit dem htc VIVE. Schon nach kurzer Zeit – bei der Aufnahme hatte er nur wenigen Stunden Erfahrung mit Tiltbrush – malt er damit tolle Skulpturen und ist von der neuen Ausdrucksform begeistert.

Diese ganz neue Möglichkeit des Malens beschreiben viele als sehr natürlich und intuitiv. NVIDIA hat vor kurzem auf der PAX Messe 2015 einen Tiltbrush Wettbewerb abgehalten. Auch hier ist es bei vielen das erste Mal, dass sie in VR 3D malen – die Ergebnisse sind beeindruckend!

Dreidimensionale Gemälde: im 3D Raum und in Bewegung noch beeindruckender

Da im digitalen Raum gemalt wird, können die aufgenommenen Daten in vielen weiteren Formen weiterverwendet werden. So können bei Tiltbrush 3D GIFs exportiert werden. Oder der komplette Mal-Prozess aufgenommen und später abgespielt werden. Diese Aufnahmen können auch mit anderen geteilt werden, sodass sich die 3D Gemälde wie von selbst im 3D Raum aufbauen.


Das Team hinter Tiltbrush – Skillman & Hackett – wurde vor einigen Monaten von Google aufgekauft. Damit ist sicher gestellt, dass sie genug Ressourcen zur Verfügung haben, um das Malen in virtueller Realität noch weiter auszubauen.

Ich bin sehr gespannt wie es im kreativen VR Bereich weiter geht und wie sich der professionelle Bereich entwickeln wird. Ganz besonders freue ich mich darauf selbst Ende des Jahres mit Tiltbrush und der htc VIVE dreidimensional zu Malen!


?! Diskussion & Austausch

Im Subreddit /r/Vive gibt es zum Thema auch immer wieder interessante Neuigkeiten.

Wenn du dich über neue Artikel automatisch informieren lassen möchtest, kannst du dich hier beim Newsletter anmelden.